Meldungen Förderdatenbank.de

23
Aug

Bundesregierung sucht KI-Leuchtturmprojekte für den Umweltschutz

Das Bundesumweltministerium hat seine neue Förderinitiative "KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen" gestartet. Gesucht sind Projekte, die Künstliche Intelligenz nutzen, um ökologische Herausforderungen zu bewältigen und die beispielgebend sind für eine umwelt-, klima- und naturgerechte Digitalisierung. Dazu stehen aus dem Haushalt 2019 Fördermittel in Höhe von 27 Millionen Euro bereit.
23
Aug

Rentenbank weitet Förderzuschuss aus

Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet ihren Förderzuschuss ab sofort in allen Darlehensvarianten und Laufzeiten an. In den "Basis-Konditionen" wird der Zuschuss neu eingeführt und beträgt hier 1,00 Prozent des Darlehensbetrages. In den besonders günstigen "Top-Konditionen" erhöht die Rentenbank den Zuschuss von 1,00 Prozent auf 1,50 Prozent des Darlehensbetrages.
23
Aug

Über 1,9 Millionen Euro für Berufsorientierung in überbetrieblichen Bildungsstätten

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert im kommenden Schuljahr 2019/2020 die Berufserprobung an den überbetrieblichen Bildungsstätten in Baden-Württemberg mit insgesamt rund 1,9 Millionen Euro. Damit können rund 9.780 Schülerinnen und Schüler an berufsorientierenden Maßnahmen teilnehmen. Aus dem Förderprogramm "ProBeruf - Berufserprobung in überbetrieblichen Bildungsstätten" werden 16 Träger von überbetrieblichen Bildungsstätten in Baden-Württemberg gefördert. Die ersten Berufserprobungen beginnen im September 2019 und dauern bis Ende 2020.
23
Aug

Förderprogramm GründachPLUS gestartet

Das neue Förderprogramm GründachPLUS der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist am 21. August gestartet. Gefördert wird die Dachbegrünung auf Berlins Dächern mit mehr als 100 Quadratmetern auf bestehenden Gebäuden. Die Umsetzung des Programms übernimmt die IBB Business Team GmbH, eine 100%ige Tochter der Investitionsbank Berlin (IBB). Die Erstberatung für Interessenten übernimmt die Berliner Regenwasseragentur.
23
Aug

Senat stärkt Wettbewerbsfähigkeit Berlins mit EU-Fördergeldern

Der Berliner Senat hat eine Umschichtung von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) beschlossen.
23
Aug

Europäische Innovationspartnerschaft geht in die zweite Runde

Im Rahmen des vom Landwirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz ausgerufenen 2. Förderaufrufs für die "Europäische Innovationspartnerschaft landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit" (EIP-Agri) wurden sieben innovative Vorhaben für eine Förderung ausgewählt und rund vier Millionen Euro bereitgestellt.
23
Aug

Mittel für Kleinprojektefonds der Kulturstiftung werden aufgestockt

Um unkompliziert kleinere Kulturprojekte besonders in den ländlichen Räumen fördern zu können, hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) der Kulturstiftung des Freistaats im Mai dieses Jahres 200.000 Euro zur Verfügung gestellt. Schon jetzt ist die Fördersumme mit 50 bewilligten Anträgen ausgeschöpft, doch das Interesse an dem sogenannten Kleinprojektefonds ist ungebrochen. Wegen der großen Nachfrage wird nun der Fonds um 50.000 Euro aufgestockt.
21
Aug

Zukunftscluster-Initiative

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Zusammenarbeit zwischen zukunftsgestaltenden Akteuren aus Unternehmen, Gesellschaft und Wissenschaft in regionalen Clustern in Innovationsfeldern mit hohem Wachstumspotenzial.
21
Aug

Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt auf der Grundlage des Forschungsprogramms zur Mensch-Technik-Interaktion Innovationen an Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich Mensch-Technik-Interaktion (MTI) sowie risikoreiche Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben mit direktem Einfluss auf die Innovationsfähigkeit und Wettbewerbschancen beteiligter Start-ups.
21
Aug

Biowertschöpfungsketten

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt im Rahmen des "Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)" und der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau (ZöL) Maßnahmen zum Aufbau und merklichen Ausbau von Biowertschöpfungsketten für Bioprodukte vorzugsweise in und für die Region.