Das Leipziger Bioökonomienetzwerk

Clusterteamtreffen Bioökonomie

20
Feb

Clusterteam Bioökonomie

Werden Sie Teil eines lebendigen Netzwerks und gestalten Sie aktiv Lösungen!
Das Clusterteam Bioökonomie geht der Frage nach, wie biobasiertes Wirtschaften im urbanen Raum und dem Leipziger Umland funktionieren kann. Positive Beispiele gibt es schon, wie der BioEconomy Cluster für Produkte aus der Holz- und Chemieindustrie demonstrieren konnte, oder die initiierten Projekte des TKoR Netzwerks für den Themenkomplex des Nährstoffecyclings.
Die Anwendungsfelder sind jedoch noch viel breiter und bisher kaum erschlossen. Insbesondere im urbanen Raum finden sich zunehmend Anwendungsfelder für kreislaufgeführte Wirtschaftssysteme mit enormen Potentialen, die es zu erschließen gilt, z.B. Lebensmittel, Grünschnitt, Biotonne, …

Weiterlesen

19
Feb

Workshop BE20 Plus

Der Ausbau und Betrieb von Bioenergieanlagen zur Stromerzeugung wurde in den vergangenen Jahren primär durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) angereizt und gefördert. Im Rahmen des EEG erhalten Anlagen bisher für die Dauer von 20 Jahren festgelegte Vergütungssätze. Da ein Großteil der Bioenergieanlagen zur Stromproduktion in den Jahren zwischen 2004 und 2014 errichtet worden ist, läuft für diesen Teil des Anlagenbestandes die EEG-Vergütung in den Jahren 2025 bis 2035 aus.

Weiterlesen

05
Feb

Leipziger Biogas-Fachgespräch "Gärrestausbringung - ein Miteinander von Praxis, Politik und Wissenschaft"

Beim Klimaschutz ist die Gülleverwertung in Biogasanlagen und die Nutzung des Gärproduktes ein aktuelles Thema. Die Inhaltsstoffe der ca. 80 Mio. Tonnen Gärprodukte in Deutschland sind für die Nährstoffversorgung der Pflanzen, die Humusbildung sowie die Bodenstruktur wichtig, wobei ein optimales Nährstoffmanagement im Fokus steht. Biogasanlagen sind insbesondere von den im Dünge- und Wasserrecht stehenden Anforderungen betroffen. Deshalb sind die Vollaufbereitung der Gärprodukte und die bedarfsgerechte Gärrestausbringung Themen von besonderer Bedeutung. In diesem Biogas-Fachgespräch werden Themen aufgegriffen, die in diesem Zusammenhang stehen, in Arbeitsgruppen diskutiert und resümiert.

Weiterlesen

02
Dez

13. Expertentreffen der Energiemetropole Leipzig

Das Fachtreffen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Leipzig – denkt NEU!“. Neben der nachhaltigen Stadtentwicklung und dem regionalen Bezug erwarten die Teilnehmer drei informative Foren mit dem Schwerpunkt "Ressourcen der Zukunft - Mensch, Umwelt und Daten". Uwe Albrecht, Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit und Digitales eröffnet die Konferenz.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Veranstalter:
NEU e. V.
Amt für Wirtschaftsförderung Leipzig

Ansprechpartnerin:
Frau Sandra Kästner

E-Mail: kaestner@energiemetropole-leipzig.de

Weiterlesen

27
Nov

Biogas-Fachgespräch

Das nächste Biogas-Fachgespräch findet unter dem Titel „Nutzungsoptionen und Handlungsempfehlungen für den Erhalt und Ausbau der Güllenutzung in Biogasanlagen“ statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 40,- Euro. Diese beinhaltet Pausengetränke sowie - verpflegung und ist umsatzsteuerbefreit (§4 Abs. 22a UStG). 

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.leipziger-fachgespraeche.de

Ansprechpartner:

Frau Joana Klein (organisatorische Rückfragen)
Tel.: +49 (0)341 2434-752 | E-Mail: Joana.Klein@dbfz.de
 

 

Weiterlesen

14
Nov

Auftakttreffen Arbeitskreis Ressourcen, Recycling & Energie

Auftakttreffen Arbeitskreis Ressourcen, Recycling & Energie

Werden Sie Teil eines lebendigen Netzwerks und gestalten Sie aktiv Lösungen!

 

Die Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises Ressourcen, Recycling & Energie wird am 14.11.2019, 13 – 16 Uhr in Dresden in der Geschäftsstelle des Energy Saxony stattfinden. Mit drei kurzen Impulsen aus der regionalen Wirtschaft (Freiberger Compound Materials GmbH, GETEC heat & power GmbH, Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH) wird das Themenfeld offen aufgespannt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird es partizipativ.  Dr. Christina Peters und Romann Glowacki von der PIC - Pi Innovation Culture GmbH in Leipzig sind Innovationsberater und seit vielen Jahren in den Themenfeldern Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft unterwegs. Sie übernehmen die Betreuung und Mitgestaltung des Arbeitskreises "Ressourcen, Recycling und Energie" mit dem Ziel, ein aktives und lebendiges Netzwerk aufzubauen:

  • Sie haben ungenutzte Reststoffe und suchen innovative Verwertungspfade oder neue Partner?
  • Sie entwickeln neue Technologien und Recyclingverfahren und sind auf der Suche nach neuen Anwendungsfeldern?
  • Sie suchen nach Märkten und Zielgruppen für ihre Recyclingprodukte?

Dann sind Sie genau unsere Zielgruppe!

Wir laden Sie herzlich ein, sich von den Impulsen inspirieren zu lassen, neue Wege zu gehen, um ihr Netzwerk auszubauen und neue Demonstrations- und Entwicklungsprojekte zu starten.

Melden Sie sich an und erhalten Sie weitere Informationen!

https://www.energy-saxony.net/veranstaltungen/auftakttreffen-arbeitskreis-ressourcen-recycling-energie.html

Weiterlesen

29
Okt

8. Ostdeutsches Energieforum

Leitthema: Wege der (nachhaltigen) Transformation des deutschen Energiesystems - Wie gestalten ostdeutsche Wirtschaft und Industrie eine erfolgreiche Energiewende?

Weiterlesen

17
Sep

BIOENERGIE: DER X-FACTOR

Vom 17.-18.09.2019 veranstaltet das BMWi-Forschungsnetzwerk BIOENERGIE seine 8. Statuskonferenz und lädt Sie unter dem Motto "BIOENERGIE: DER X-FACTOR" zum zweitägigen Austausch nach Leipzig.

Weiterlesen

12
Sep

Clusterteam Intelligente Mobilität

Treffen des Clusterteams Intelligente Mobilität

im Mittelpunkt des Treffens wird die ganz praktische E-Mobilität stehen. Mit dabei sind unter anderem folgende Themen:

  • Rollershow
    Herr Förster, Inhaber Roller-Boutique „Rock-e-Roller
  • E-Tretroller in der betrieblichen Praxis
    Frau Albani, Seaside Park Hotel
  • Der smarte und günstige Elektrotransporter
    Herr Kuwatsch, ARI Motors

Weiterlesen

11
Sep

biofit industry forum on retrofitting measures for biofuel plants

Besides erecting entirely new biofuel plants, retrofitting – i.e. replacing a part of a factory or installation with state-of-the-art equipment – can be a very good alternative to substitute fossil fuels or to upgrade renewable technology. Retrofitting often means lower capital expenditure (CAPEX), shorter lead times, faster implementation, less production time losses and lower risks. The BIOFIT project was set-up to foster retrofitting measures on the European market.

Weiterlesen

Seite 1 von 8